Kategorien
Schneesport Club

GV vom 26. November 2010

Am Freitag 26. November hat die 76. GV des Schneesport Clubs Root im Restaurant Winkelried stattgefunden. Die 32 anwesenden Mitglieder konnten dabei das vergangene Jahr Revue passieren lassen und bekamen einen Ausblick auf das kommende Vereinsjahr.

Der Vorstand wie auch die Mitglieder freuen sich, dass sich eine sehr gute Lösung betreffend der Schneesport Schule ergeben hat. Wie im letzten Jahr bereits von Toni angekündigt, wollte er das Amt als JO-Chef abgeben.

Nachdem an der letzten Vorstandsitzung über mögliche Lösungen diskutiert wurde, meldete sich Barbara und Silvan spontan, die Leitung der Schneesport Schule zu übernehmen. Dabei wird Barbara das Organisatorische und Administrative regeln, und Silvan wird die Kurstage leiten und führen.

Toni und Silvia werden dieses Jahr die Organisation noch übernehmen und die einzelnen Aufgaben fliessend an Barbara und Silvan übergeben.

Ebenfalls sind wir froh, dass das Amt des Vize-Präsidenten mit René Kuhn besetzt werden konnte. Der Vorstand freut sich über die künftige Zusammenarbeit mit René und ist sich sicher, dass René zusätzliche Innovationen in den Verein bringt.

Da jedoch Barbara das Amt des JO-Chefs übernimmt, wurde das Amt der Kassierin frei. Dieses Amt konnte bis zur GV nicht neu besetzt werden. Ad Interim wird das Amt von Thomas Besmer übernommen. Zwischenzeitlich suchen wir eine neue Kassierin oder Kassier. Wer Lust und Interesse hat, dieses Amt auszuführen, melde sich bitte bei Thomas Besmer.

Neben all diesen Mutationen konnte der Verein sechs neue Mitglieder begrüssen. Der aktuelle Mitgliederbestand sind nun 143 Mitglieder.

Der Vorstand freut sich auf das neue Vereinsjahr und hofft, auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Mitglieder an den Events begrüssen zu dürfen.

Kategorien
Schneesport Club

Airboardday Stoos vom 8. Februar 2009

Mit dem Partybus sind die 23 Teilnehmer via Muotathal an die Talstation Schlattli gebracht worden.

Trotz der schlechten Wetterprognose war die Stimmung im Partybus ausgezeichnet.

An der Mittelstation Fronalpstock angekommen, wurde die Ausrüstung gefaßt und schon ging es los.
Einige konnten nicht genug kriegen von diesem Adrinalin-Kick und fuhren unermüdlich die Airboardpiste, Schlittelpiste und sogar die Skipiste runter.
Andere wiederum, vergnügten sich im Bergrestaurant beim Jassen und spielen. Der starke Schneefall verhinderte leider den ganzen Tag, daß die Sonne Ihr Gesicht zeigen konnte.

Die letzte Fahrt ins Tal ließen sich nur die wenigsten nehmen um nochmals einen richtigen Kick zu bekommen.
Die anschließende Rückfahrt mit dem Partybus war genial. Wurden wir von Urs und seiner Crew auf (fast) direktem Weg nach Root gebracht.

Der Schneesport Club Root dankt allen die mitgekommen sind für die Teilnahme und freut sich bereits jetzt aufs nächste Jahr. Hoffentlich dann, bei besserer Sicht.

Kategorien
Schneesport Club

Snowaday – 8. März 2008

Am Samstag 8. März 08 öffnete das Dreams Pub Root die Türen für die Teilnehmer des Snowday bereits um 06.30. Bei Kaffee und Gipfeli konnten sich die 31 Teilnehmer für den Snowday vorbereiten.

Nachdem bis halb acht Uhr alle Teilnehmer eingetroffen sind, konnte die Fahrt im Partybus Richtung Melchsee-Frutt starten.
Unerwartet wurde schon auf der Hinfahrt gefeiert und teilweise mit Bier und anderen Getränken auf einen super Tag angestossen.

Bei der Ankunft in der Stöckalp erhielten die Teilnehmer die Tageskarten und konnen endlich auf die Piste. Neben vielen Teilnehmern mit Ski’s und Snowboards, gab es auch Teilnehmer mit Schlitten oder sogar solche, welche zu Fuss die Melchsee-Frutt erkundigten.

Obwohl das Wetter bewölkt und sonnenlos war, waren die Schneeverhältnisse dank den Schneefällen unter der Woche traumhaft. Auf der Höhe des Bonistocks kämpften die Wintersportler mit leichtem Nebel, welcher allerdings schon nach wenigen Metern abfahrt weg war.

Um 16.30 Uhr startete der Partybus und die Teilnehmer die Reise zurück ins Dreams Pub. Nach einer lustigen und aufgestellten Heimreise im Dremas Pub angekommen, wurde vom Arnet Partyservice das Nachtessen angeliefert. Die Teilnehmer konnten sich mit Ofenfleischkäse und Kartoffelsalat für die Aprés-Ski-Party starken, welche musikalisch von DJ Blaze massgebend geprägt wurde.

 

Der Anlass wurde vom Schneesport Club Root in Zusammenarbeit mit dem Dreams Pub Root und Arnet-Partyservice organisiert

Kategorien
Schneesport Club

Nachtschlitteln in Engelberg – 09. Februar 2008

Nach dem Treffen im Chalet neben der Talstation und zwei drei Tee’s mit Schuss ging es dann endlich los. Wir, eine Gruppe von ca. 18 Personen, konnten mit der Bahn an den Schlittelstart fahren. Schon nach wenigen Minuten haben sich die Herren von den Damen getrennt um den Geschwindigkeitsrausch entsprechend zu geniessen.

Die Herren bekamen während dem Nachtschlitteln die Möglichkeit, mit Rennschlitten ins Tal zu fahren, was sie natürlich mit Vergnügen machten.
Nach dem Schlitteln ging es weiter ins Yucatan in Engelberg wo einige die Kraftreserven mit Essen auftanken mussten.
Bei der Heimfahrt ins Unterland, sprich nach Root, mussten einige Fahrer eine Blaspause bei den Ordnungshüter machen, ohne irgendwelche Folgen und Bussen.

Kategorien
Schneesport Club

Rangliste Chlaushöck

Die Sieger des Chlaushöck-Kegelturniers heissen Marlies Eicher bei den Damen mit 59 Punkte und bei den Herren Erich Bühler mit 60 Punkten.

Damen:
1. Marlis Eicher (59 Punkte)
2. Christine Kupper (49 Punkte)
2. Sandra Warmuth (49 Punkte)
4. Roberta Stalder (42 Punkte)
5. Rita Flühler (29 Punkte)

Herren:
1. Erich Bühler (60 Punkte)
2. Franz Küng (59 Punkte)
2. Dani Blättler (59 Punkte)
2. Ivan Bründler (59 Punkte)
5. Werner Bodenmann (57 Punkte)
5. Thomas Besmer (57 Punkte)
7. Roman Fischer (53 Punkte)
7. Philipp Bühler (53 Punkte)
9. Emil Eicher (52 Punkte)
10. Franz Besmer (50 Punkte)
10. Pascal Jenni (50 Punkte)
12. Franz Gamma (49 Punkte)
13. Otti Küng (42 Punkte)